Weizengras

Getreidegräser enthalten die volle Lebenskraft der Natur und sind hochwirksame Energiespender. Seit Urzeiten war der Saft von Gräsern ein Heilmittel für die Menschen. Die Gräser beinhalten alle lebenswichtigen Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme, Eiweißbausteine und sind reich an Ballaststoffen und Chlorophyll. Gräser haben auch ihre Entsprechungen im psychischen Bereich, d.h. sie stabilisieren den gesamten Menschen.

Weizengras 

  • wird traditionell zur Entschlackung eingesetzt und schützt somit vor Umweltgiften.
  • wirkt stark basisch und ist daher ein wichtiger Rohstoff zur Normalisierung des Säure-Basen-Haushalts
  • enthält eine Vielzahl verschiedener Mineralstoffe, Vitamine, Proteine, Aminosäuren und Enzyme
  • ist reich an Ballaststoffen und enthält von allen Gräsern den höchsten Anteil an verfügbarem Eiweiß
  • regt den Nervus sympathicus an und mobilisiert die Adrenalinausschüttung
  • In einigen Kulturen der Welt wird es seit Jahrhunderten als gesunder „Muntermacher“ statt Kaffee eingesetzt; es reduziert die Müdigkeit
  • verbessert den Zellschutz und verlangsamt die Alterungsprozesse

Eine wissenschaftliche Studie aus Israel belegt, dass bei Verzehr von von 0,1 l Weizengrassaft täglich bei Patienten mit der entzündlichen Darmerkrankung Colitis ulcerosa die Symptome nach einem Monat spürbar gemildert waren, ohne dass Nebenwirkungen aufgetreten wären.

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube