Interviews


Dr. Manfred Doepp:
Herausforderung Krebs – Lösungen jenseits der Schulmedizin.
Für das komplette Video, bitte hier klicken.

Sie finden hier verschiedene Interviews unter anderem mit Prof. Dr. Michael Vogt und Walter Häge.
Zudem finden Sie weitere Interviews über Krebs, die Krebsvorsorge und auch der Krebstherapie.


Interview: Prof. Dr. Michael Vogt und Walter Häge I

Download

Prof. Dr. Pauling war nicht nur ein hochrangiger Wissenschaftler, er war ein Aktivist des Friedens gegen den Wahn der Politik und einer jener Menschen, die mit ihrem Wissen in der Lage gewesen wären, dieses krank machende Lebens- und Gesellschaftssystem komplett umzuwandeln in ein System der Kooperation, der Gesundheit und des Wohlbefindens der Menschen.

Interview: Prof. Dr. Michael Vogt und Walter Häge II

Download

Im Moment sterben etwa 35% der Menschen in unseren industriellen Gesellschaften an Krebs, bald wird es jeder 2. Mensch sein. Es gibt Hochrechnungen, die prognostizieren, dass in der jungen Generation der Dauer-Handy-Benutzer jeder an Krebs sterben wird, der nicht vorher an einer anderen Krankheit stirbt.

Interview: HP Ralf Meyer – Was ist Krebs?

Download

Frage: Herr Meyer, sie sind zusammen mit hochrangigen Wissenschaftlern in der Krebsforschung tätig. Die erste Frage drängt sich geradezu auf: Weshalb sind eigentlich die schulmedizinischen Heilerfolge bei Krebs so gering? Jahrzehntelange Krebsforschung mit Milliarden von Euros und Dollars haben zur Folge, dass die Krebsrate insgesamt steigt und steigt.

Interview: Dr. med. Heinrich Kremer – Irrtümer der Krebs- und AIDS-Therapeuten

Download

Die chemischen Substanzen, mit denen so genannte AIDS-Kranke seit Anfang der 80iger Jahre behandelt werden, lösen genau die Krankheiten aus, die sie angeblich heilen. Um Schadensersatzprozesse ungeheuren Ausmaßes zu entgehen, ließ die Pharma-Industrie ein angeblich tödliches Virus erfinden, das „HIV“.

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube