1. Cellalux® Pulser by Ortholumm – Lichttherapiegerät

Cellalux® Pulser by Ortholumm

Der Mensch ist so hoch leistungsfähig wie dies seine Zellen sind. Und davon haben wir als Erwachsene etwa 50 Billionen (nicht mitzuzählen sind die Fettzellen) . Damit diese Zellen zu 100% ihre evolutionär vorgesehene Leistung bringen können, muss störungsfrei ein Lichtfluss (messbare Körperelektrizität) in die Zellen hinein gewährleistet sein, um dort die Mitochondrien zu versorgen. In den Zellen entsteht dann die Hochleistungsenergie, die ATP-Energie.

  • in jeder Körperzelle befinden sich durchschnittlich 1500 Mitochondrien
  • in Herzmuskelzellen sind es bis zu 2000 Mitochondrien
  • in Nervenzellen befinden sich sogar bis zu 5000 Mitochondrien

Mitochondrien sind lebendige Zellorganellen. Sie steuern fast alle Stoffwechselleistungen, Energieleistungen und Entgiftungsvorgänge unserer Körperzellen.

  • Prof. Dr. Fritz Albert Popp hat mit seiner Biophotonenmethode nachgewiesen, dass wir Lichtspeicher in den Zellen haben und als Lebewesen Licht nach innen aufnehmen und nach außen senden
  • Prof. Dr. Manfred Hoffmann misst mit seiner Methode den Stromfluss in Obst und Gemüse und dokumentiert in über 6000 reproduzierbaren Messungen, dass biologische Nahrung besser ist als konventionelle, eben weil sie mehr Licht im Speicher besitzt
  • Beide bringen den schulwissenschaftlichen Nachweis, dass sich die Qualität dessen, was wir in den Körper hineingeben, durch die Qualität seiner Lichtspeicher in den Zellen definiert

Durch dieses neue Wissen sind viele Konzepte zur Gesundheit Vergangenheit: Der zellulare Lichtinhalt, die optimale Zellenergie ist der Maßstab!
Wenn wir essen, dann primär Lichtenergie: Es werden durch die Nährstoffe Lichtpartikel, Lichtquanten freigesetzt, welche den Zellen ATP-Energie überspielen. Zellenergie, die sich in Leistung des biologischen Gesamtsystems umsetzt, wird nicht durch die Chemie, sondern durch Energiepartikel in Gang gesetzt. Jede Zelle ist ein Magnetfeld und steuert ihre Chemie selbst mit Lichtquanten.

Adenosintriphosphat, kurz ATP, ist der energetische Schlüsselbegriff. Praktisch alle Vorgänge in Organismen erfordern ATP als die treibende Energieform. ATP stellt allen Stoffwechselvorgängen Energie zur Verfügung.
Wo wären diese Ergebnisse besser zu dokumentieren als im Sport? Jeder Sportler der sich kennt, wird genau spüren, was sich in seinem Körperinnern tut, wenn er diese „Nährstoffe des Lichts“ zu sich nimmt, da braucht es keine Werbeaussagen von außen!

Die Steuerung der Körperzellen als Energie- und Leistungsträger

Nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen arbeiten unsere Zellen lichtgesteuert. Lichtwellen werden in den Zellen erzeugt, die dann auf das zentrale Stoffwechselmolekül, das ATP (Adenosintriphosphat), übertragen werden. ATP ist für alle Stoffwechselvorgänge zuständig.
Jede Zelle ist ein kleines Magnetfeld und wird durch den eigenen Lichtspeicher in ihrer Aktivität angetrieben. Von grundlegender Wichtigkeit ist, dass die Photonenspeicher gefüllt sind: Es muss optimal Licht in der Zelle sein, nur so kann die Zelle optimale Leistung abgeben.

Komplex überlagerte Lichtwellen werden in den Mitochondrien erzeugt. Diese Lichtquantenwellen enthalten Informationen in Form von Frequenzen. Diese Frequenzen werden auf das zentrale Stoffwechselmolekül, das ATP (Adenosintriphosphat), übertragen. Um dies leisten zu können, muss genügend Licht (Photonen) des vollen Spektrums vorhanden sein. Daraus werden dann die einzelnen, speziellen Informationen entnommen.

Ein optimaler Lichtspeicher heißt auch, dass die Kommunikation zwischen den Zellen
optimal ist, einschließlich der Nervenzellen.
Allein natürliche Wirkstoffe (keine synthetischen Stoffe wie z.B. Ascorbinsäure oder Calciumcarbonat), entfalten ihre Wirkung zuerst energetisch, dann geben sie der Körperchemie ihre Anweisungen.
Es ist zudem ganz wichtig zu wissen, dass die Organsysteme des Körpers nur für die Verwertung von organischen Stoffen konzipiert sind, nicht für Synthetics oder so genannte „naturidentische“ Stoffe. Dies ist ein reiner Marketingbegriff für synthetische Stoffe, die der Natur nachgeahmt sind! Letztere lehnt der Körper ab bzw. verarbeitet sie nur zwangsweise.

Die Zuführung von Licht (Photonen) an sich, wie durch das Cellalux®-Gerät oder innerhalb einer hochwertigen Nahrung, eines hochwertigen Naturstoffes, steigert die Leistungsfähigkeit gesunder Zellen oder setzt, bei Bedarf, eine Zell-Reparatur in Gang.

Über die Nahrung kann durch gezielte Zuführung von hochwertigen Naturstoffen die zellulare Optimierung in Angriff genommen werden, denn die Mitochondrien einer Zelle sind empfindlich und können durch Fehlernährung, Überlastung, Pilzgifte, Bakteriengifte, Schwermetalle, Antibiotika, Umweltgifte, Elektrosmog usw. stark geschädigt werden.

Durch Cellalux® gehen wir den direkten Weg in die Zelle hinein:

Die abgestrahlten und durch die Mineralien gebrochenen Lichtquanten haben einen hohen Informationsgehalt und aktivieren gleichzeitig die Wege der Sauerstoffzufuhr in die Zelle.
Bei Umweltschädigungen wird die Anzahl und die Leistungsfähigkeit der Mitochondrien reduziert und es kommt zu einer eingeschränkten Zellfunktion in Bezug auf Regenerationsfähigkeit und zu einer starken Verminderung der Zellleistungsfähigkeit. Die ATP-Produktion wird innerhalb der Mitochondrien reduziert. Die Sauerstoffnutzung durch die Mitochondrien wird immer weiter heruntergefahren.
Eine Leistungssteigerung ist somit nicht mehr möglich, da sich der Körper zuerst mit lebensnotwendigen Abläufen innerhalb des Körpers beschäftigt.
Erst wenn es gelingt, die Energie pro Zelle wieder hochzufahren, kann die Zelle wieder in ihre Normalfunktion übergehen, dann in ihre Hochleistungsfunktion.

Der Weg des Lichtes in die Zelle hinein kann nicht nur ein großer Hindernislauf sein, der Weg kann sich total versperren, da die Zellen, weit auseinander, im Bindegewebe eingebettet sind. Ist dieses Bindegewebe mit Schadpartikel gefüllt, ist keine Hochleistung der Zellen möglich. Der Mediziner Prof. Dr. Alfred Pischinger (1899-1983) hat dies erkannt und zeigt, wie wir ein Leben in Hochleistung führen können.

Cellalux® Pulser by Ortholumm beruht auf der optimalen Zusammensetzung verschiedener Lichtwellenlängen und Impulsfrequenzen. Spezielle LED-Dioden mit 625 nm, 660 nm und 850 nm strahlen therapeutisches Licht des Rot- und Nahinfrarot-Spektrum tief in das Unterhautgewebe – in die Mitochondrien der Körperzellen – und aktivieren den Selbsterneuerungsprozess der geschädigten Zelle.

Durch die Aktivierung der Zellenergie können vor allem Entzündungen schneller gelindert und Gewebe regeneriert werden
.Rotes und NIR-Licht zeigen in diversen Studien Heilungsergebnisse, Geweberekonstruktion, Schmerz- und Schwellungsreduktion.

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube