Hexagonwasser, Verdauungs- und Darmprobleme

Bei Verdauungsproblemen hat bereits um 1979 das japanische Ministerium für Gesundheit veröffentlicht, dass strukturiertes Wasser zur Auflösung der Fäulnis im Darm beiträgt. So können sowohl Verstopfung wie auch Durchfall, die als Folge von Darmfäulnis auftreten, geheilt werden. 

Darmfäule hat eine zerstörende Wirkung auf unser Immunsystem, weil die für Entgiftung und Immunfunktionen so notwendigen Mikroorganismen an den Darmwänden in Mitleidenschaft gezogen (bis zerstört) werden. So erhöht sich das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Krebs, Leberleiden, Diabetes usw. 

Mit strukturiertem Wasser wandelt sich die Fäulnis in Fermentation. (1) 
Auch Verstopfung bzw. harter Stuhlgang und dunkler Urin zeigen den Wassermangel. 

(1) Die gesund erhaltende Fülle von Effektiven Mikroorganismen an den Darmwänden schwindet durch unsere Art zu leben dahin – die Besiedlung dünnt sich immer mehr aus. Als Beispiel: Alle Lebensmittel, die in Folie eingeschweißt sind, enthalten Kornservierungsstoffe mit antibiotischer Wirkung. Diese Wirkung tötet Darmbakterien. Die Folge ist ein rissiger Darm, das „Leaky-Gut-Syndrom“ das unglaubliche Folgen haben kann. 



“Unser Bauch: Die wunderbare Welt des Darms | Doku | ARTE”
Für das komplette Video, bitte hier klicken.

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube