Dokumentierte Selbstheilung

Auf dieser Seite stellen wir Berichte und Dokumentationen zum Thema Selbstheilung zur Verfügung.


Welt der Wunder: Selbstheilung


Clemens Kuby

Clemens Kuby gilt als der spirituelle Filmemacher. Eine Querschnittlähmung brachte den Dokumentarfilmer und Autor zu einem neuen Leben. Die Ärzte waren der Meinung, dass er nie wieder läuft. Als er nach einem Jahr die Klinik auf zwei Beinen verließ, wurde ihm eine Spontanheilung attestiert. Mehr als zwei Jahrzehnte recherchierte Clemens Kuby weltweit in 14 Ländern bei Schamanen und Heilern, wie sogenannte Spontanheilungen zustande kommen. Als er 2003 einen Film mit Neurowissenschaftlern drehte, verstand er, dass Bewusstseinsprozesse körperliche Funktionen steuern. Er entwickelte eine Methode, um das Bewusstsein für Selbstheilungsprozesse zu fördern.

Clemens Kuby im Interview bei SWR1

Ein Mantra – Von Krankheit zu totaler Gesundheit


DIAGNOSE KREBS – Das Geheimnis der Selbstheilung

Dr. Kristina Brode erläutert vor dem Hintergrund ihrer über dreißigjährigen Erfahrung, dass Krebstherapie und Krebsnachsorge auch ohne Angst möglich ist. Sie gibt praktische Hinweise, wie die Volkskrankheit Krebs ihren Schrecken verlieren kann, wenn Patient/in und auch Angehörige und Freunde mehr über Krebs wissen und wirksame Hilfen der Begleitung kennen lernen, vor allem das, was sie als „Gesundheitsbildung“ bezeichnet. Es geht um Brücken zur Selbstheilung und ein neues Lebensgefühl!


Heilen jenseits der Schulmedizin – 3sat Doku

Die Doku zeigt scheinbar unerklärliche Geschichten von Heilungserfolgen – und ausgerechnet die moderne Wissenschaft versucht diese nicht zu ignorierenden Heilungen zu erklären.


Selbstheilung: Kurt Tepperwein und seine Lebensgefährtin Nada

Kurt Tepperwein und seine Lebensgefährtin Nada über Selbstheilung, Gesundheit und Krankheit im Gespräch mit Bettina Geitner.


Das Gehirn – Wunderwerk der Selbstheilung – Dr. Ulrich Werth

Eines der größten Irrtümer der Biologie und Medizin ist zum Ende des letzten Jahrhunderts aufgelöst worden: Es wurde an Schulen und Universitäten gelehrt, dass sich alle menschlichen Organe regenerieren – bis auf das Gehirn. Dies sterbe, so die Irrlehre, einmal ausgebildet, nur noch ab. Durch bildgebende Verfahren wie die MagnetResonanzTomografie -MRT – konnte die Plastizität des Gehirns bis ins hohe Alter nachgewiesen werden. Das bedeutet, dass bis ins hohe Alter das Gehirn neue Nervenzellen (Neurogenese) und neue Verbindungen (Synaptogenese) gebildet werden können.

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube