EM Vita – die Bakterienstämme

Es ist wegen der Effektivität darauf zu achten, dass der Körper (Morgenurin) einen PH-Wert von etwa 7.0 – 7,4 hat. In sehr saurem Milieu docken die Mikroorganismen nicht an den Darmwänden an!

Aufgrund des hohen Gehaltes an effektiven Mikroorganismen und der spezifischen Zusammensetzung kann das Nahrungsergänzungsmittel EM Vita von Cellavita gegen alle Darmflora- und Milieustörungen unterstützend eingesetzt werden.

Es kann dazu beitragen, dass Fäulnisprozesse reguliert und die Darmschleimhaut und Bakterienflora wieder aufgebaut werden können.

In Form einer unterstützenden Nahrungsergänzung kann EM Vita von Cellavita im positiven Sinne die schnellere Erholung des Organs fördern und auf die Reinigung der Darmschleimhaut unterstützend wirken; bis hin zu einer möglichen Aufhebung von Entzündungen der Schleimhäute.

EM Vita von Cellavita kann unterstützend behilflich sein bei

  • allen Arten von Darmerkrankungen einschl. Entzündungen (Colitis ulcerosa und Morbus Crohn).
  • Dysbiosen/Symbioselenkung (auch nach Antibiotika-Einnahme).
  • Allergien.
  • Blähbauch.
  • Candidainfektionen.
  • Leaky-Gut-Syndrom (erhöhte Durchlässigkeit der Darmwand).
  • Abwehrschwäche.
  • Schutz vor Infektionen des Magendarm-Traktes, auch nach Operationen.
  • Schutz vor Atemwegserkrankungen.
  • Vorbeugung gegen Krebs.
  • allergischen und entzündlichen Hauterkrankungen.
  • Obstipation (Verstopfung).
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten.
  • Nach Einnahme von Antibiotika- zur Regeneration der Darmflora.
  • Strahlen- und Chemotherapie.
  • Reizdarmsyndrom.
  • Modulation des Immunsystems.
  • Vorbeugung urogenitaler Infektionen bei Frauen.

Inhaltsstoffe von EM Vita:
Wasser, Melasse und Zuckerarten, probiotische Mikroorganismen aus fermentierten Urkeimen, Schwarzkümmelsamen, Weintraubenkernextrakt (OPC), Ling Zhi

Enthaltene Bakterienkulturen (ca. 1*10 hoch11 Keime pro 100 ml) – entspricht ca. 1 Milliarde lebender Keime je ml:

1. Bacillus subtilis,
2. Bifidobacterium animalis
3. Bifidobacterium bifidum
4. Bifidobacterium breve
5. Bifidobacterium longum
6. Bifidobacterium infantis
7. Bifidobacterium lactis
8. Enterococcus faecium
9. Lactobacillus acidophilus
10. Lactobacillus bulgaricus
11. Lactobacillus casei
12. Lactobacillus delbrückii
13. Lactobacillus farraginis
14. Lactobacillus helveticus
15. Lactobacillus paracasei
16. Lactobacillus plantarum
17. Lactobacillus rhamnosus
18. Lactobacillus salivarius
19. Lactococcus lactis
20. Streptococcus thermophilus

Verzehrempfehlung:
Verzehren Sie täglich 1 x 15 – 30 ml bzw. 3 x 5 – 10 ml pro Tag pur oder in Wasser (ausreichend für ca. 30 Tage bei der geringeren Dosierung!).

Aufbewahrung:
Vor dem Öffnen bei max. 20 Grad Celsius lagern. Nach dem Öffnen dunkel und kühl bei max. 7 Grad Celsius aufbewahren, nach dem Anbruch ca. 4 Wochen verwendbar. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Durch Kohlendioxidbildung kann ein leichter Überdruck in der Flasche entstehen.

Achtung: Als Grundvoraussetzung für eine Wirksamkeit jeglicher Therapie ist es notwendig, den PH-Wert der Körperflüssigkeiten (mindestens 1 x am Tag) auf 7,4 zu bekommen. Urin-PH-Wert-Streifen besorgen und 1 bis 3 TL natürliches Calcium am Tag in Wasser gerührt zu sich nehmen (wir empfehlen Sango-Koralle oder Rotalge Lithothamnium): Da eine Dosierung bei jedem Organismus anders ist, müssen Sie selbst sehen, wann dieser Wert 7,4 erreicht ist.

Anzeige

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube