Schwermetalle/Umweltgifte

Schwermetalle gehören zu den schädlichsten Substanzen überhaupt. In einer Liste der gefährlichsten Substanzen weltweit, stehen ganz oben Arsen, Blei und Quecksilber. Wie viele wissen, wird immer noch Amalgam als Füllmaterial für Zähne eingesetzt. Was viele nicht wissen, ist, dass Amalgam über die Plazenta auf die Kinder übertragen wird. So kann man sagen, dass das Quecksilber aus den Amalgamfüllungen der Mutter auf die Kinder übergehen kann – mit unabsehbaren Folgen.

Erfahrungen einer Heilpraktikerin


Schwermetalle können über die Umwelt oder die Ernährung in den Körper eindringen und sich dort ablagern. Das kann beispielsweise am Arbeitsplatz passieren, wenn Sie mit Schwermetallen zu tun haben.


Wenn wir uns alleine die Liste der Innenwohnraumgifte anschauen, dann können wir uns schnell und leicht erklären, dass es immer mehr Menschen gibt, die zu Allergien neigen, die schlecht schlafen und unter lange unerkannten Symptomen leiden und diese – allzu oft – von Therapeuten als „psychische Symptome“ abgetan werden…

Gifte in Innenräumen • Gifte in unserer Umwelt • Symptome durch Umweltgifte • Bio-Abbaubar oder nicht? • Bedarfsgegenstände • Nanopartikel • Plastik • Konsequenzen für Ökologie und Umweltpolitik • Neue Gefahr von Mikroplastik! • Gentechnik

Eine Orientierungshilfe von HP Helena Krenn

Mitochondriopathie

Was sind Mitochondrien? In jeder Zelle des menschlichen Organismus (Ausnahme: Erythrocyten) liegen Mitochondrien vor und sind für wesentliche Anteile der Energieversorgung der Organe und Gewebe zuständig. Der Hauptanteil des vom Körper benötigten Energieträgers ATP wird in den Mitochondrien … weiterlesen

Glyphosat – der lautlose Killer

Die Diskussionen über den Nutzen und die Auswirkungen von Glyphosat wollen scheinbar nicht enden. Währenddessen schreitet der lautlose Killer weiter voran und vergiftet die gesamte Natur, inklusive des Menschen. Was macht Glyphosat so gefährlich? Und wie können Sie sich schützen?

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf YouTube