Dr. med. Arno Heinen: Stimmfrequenz-Analyse

Das Aufdecken der eigentlichen Ursachen von Stress und Angst sowie deren Minderung bzw. letztlich Auflösung war und ist das Lebenswerk von Dr. med. Heinen. Das Smiley-Konzept deckt mit Hilfe der Stimme die Ursache von Stress und Angst auf.

Als Mediziner, Mathematiker und Physiker hat Dr. Heinen zwölf Jahre im Bereich der bio-medizinischen Technik geforscht (in der medizinischen Klinik der Rheinisch-Westfälisch-Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen und der medizinischen Klinik der Universität in Köln).

Schwerpunkt seiner Forschung in Aachen war die Erhaltung der Fließeigenschaft des Blutes, wenn es mit künstlichen Oberflächen in Kontakt kommt. In diesem Zusammenhang war er beteiligt am Bau des künstlichen Herzens und künstlicher Gefäße. In Köln war er beteiligt am Bau eines Mikroendoskops, mit dem die Herzkranzgefäße von innen beschaut werden konnten. Um einen Infarkt während der Endoskopie zu verhindern, wurde dem Endoskop ein Innenkanal eingebaut, um das Herz für die Dauer der Untersuchung zu versorgen. Die künstliche Innenfläche durfte dabei das Blut nicht zerstören und verklumpen lassen. Mit seiner Promotion in Medizin hat er den Weg für die Tiefkühlkonservierung von Vollblut und dessen verschiedenen Zellbestandteilen vorbereitet.

Die grundlegenden wissenschaftlichen Voraussetzungen für die Stimm-Frequenz-Analyse (SFA) erlernte er während eines erneuten 6-jährigen Studiums in der Theoretischen Physik der Universität Konstanz. Aus dieser Zeit stammen sehr viele veröffentlichte Studien zur Stimm-Frequenz-Analyse.

Das heutige Lebenswerk von Dr. med. M. Sc. Arno Heinen ist und war aber seit 1995 das Aufdecken der eigentlichen Ursachen von Stress und Angst sowie deren Minderung bzw. letztlich deren Auflösung. Stress und Angst gelten in der Medizin als Faktor Nummer 1 um zu erkranken. Das Smiley-Konzept deckt mit Hilfe der Stimme die Ursache von Stress und Angst auf und hilft so beim gesund bleiben wie gesund werden. Dazu mindert man genau diese Belastungen und löst sie auf. Alles ganz ohne Arztbesuch oder Medikamente – schnell (2 x 5 Sekunden), einfach (PC, Tablet,Smartphone), online, anonym.

Das Smiley-Konzept enthält dazu als ein wesentliches Element die SFA. Damit hat man jetzt zum ersten Mal Zugriff auf die Ursachen der Entstehung von Emotionen, Symptomen und damit von Angst und Stress, die, wenn sie nicht von der Wurzel her gestoppt werden, zu Krankheiten führen. Emotionen, Symptome und damit Stress, Angst und später auch die daraus sich ergebenden Krankheiten sind wie rote Lämpchen im Auto, die darauf hinweisen, dass etwas nicht stimmt und man nach der Ursache in der Betriebsanleitung nachschauen, bzw. der Werkstatt einen Besuch abstatten sollte. Kein Automechaniker geht hin und klemmt das Lämpchen einfach ab. Er geht der Ursacheauf den Grund und behebt sie!

Das Smiley-Konzept zeigt die genauen Ursachen an und gibt Anleitungen, wie man sie beheben kann. Man kann in seinem Analyseergebnis genau nachlesen, wann welcher Schock aus der Vergangenheit jetzt in der Gegenwart die Themen, Symptome, Emotionen und Konflikte hervorruft. Man wählt dann aus 3 Verfahren aus, die alle gründlich beschrieben zur Auswahl stehen, um im Selbstcoaching die Ursachen zu mindern, bzw. aufzulösen. So setzt man seine Selbstregulation, seine Selbstheilung wieder in Gang und steigert seine Widerstandskraft. Das ist der Weg weg vom Stress, weg von der Angst. Das Lächeln kommt zurück!

Dr. Heinen ist Facharzt für Innere Medizin und Naturheilverfahren und hat sich als Stressexperte und -forscher einen Namen gemacht. Außerdem kann er ein abgeschlossenes Studium in Mathematik und Physik vorweisen.

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf YouTube