Nicht nur Vitaminbildung durch probiotische Bakterien!

Probiotische Mikroorganismen in optimalem Darmmilieu erzeugen folgende Vitamine:

  • Thiamin
  • Riboflavin
  • Vitamin B12
  • Vitamin K
  • Folsäure

Was diese Mikroorganismen noch so leisten:

An den Epithelkontaktstellen der Darmschleimhaut konkurrieren probiotische Bakterien um Nährstoffe. Jeder Nährstoff, den sich ein probiotischer Organismus „schnappen“ kann, steht einem pathogenen Mikroorganismus nicht mehr zur Verfügung – krankmachende Keime werden so geschwächt.

Sie scheiden Substanzen aus, die negative Mikroorganismen abtöten: kurzkettige organische Säuren – Propionsäure, Essigsäure, Buttersäure und Milchsäure. Dadurch wird auch das Wachstum zahlreicher Krankheitserreger unterdrückt. Sie wirken dann gegen andere Stämme antimikrobiell.

W. Häge

Anzeige

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube