Buddha

“Aus diesem Grunde eben, Kàlàmer, haben wir es gesagt:
Geht, Kàlàmer, nicht nach Hörensagen, nicht nach Überlieferungen, nicht nach Tagesmeinungen,
nicht nach der Autorität heiliger Schriften, nicht nach bloßen Vernunftgründen und logischen Schlüssen,
nicht nach erdachten Theorien und bevorzugten Meinungen,
nicht nach dem Eindruck persönlicher Vorzüge, nicht nach der Autorität eines Meisters!
Wenn ihr aber, Kàlàmer, selbst erkennt:
‘Diese Dinge sind unheilsam, sind verwerflich, werden von Verständigen getadelt, und, wenn sie ausgeführt und unternommen, führen sie zu Unheil und Leide’, dann o Kàlàmer, möget ihr sie aufgeben.“

„Wenn etwas schmerzhaft ist und wahr ist, behalte es für dich.
Wenn etwas angenehm und unwahr ist, behalte es für dich.
Wenn etwas hilfreich und wahr ist, dann finde den richtigen Zeitpunkt, um es zu sagen.“

Buddha Siddhartha Gautama, 563-483 v. Chr.


Die energetische Verursachung von Krankheit: das Leid.

Download

Buddha nannte Gier, Hass und Wahn die Grundlagen alles Leidens. Jene drei Gesundheitsgifte tun ihre Wirkung noch heute. Diese Gier, die Begierde nach etwas, kann man auch mit „Leidenschaft” übersetzen, wobei dieses deutsche Wort sehr eindeutig ist: Leidenschaft ist etwas, das Leiden schafft. Unser Leben, das mit der Geburt beginnt und mit dem Tod endet, ist vom ersten bis zum letzten Augenblick leidvoll.

Der achtfache Pfad des Buddha – das Ende des Leids

Download

Die Dritte Wahrheit in der Buddhalehre verkündet das Erlöschen des Leids, weil ich die tatsächlichen Realitäten nicht nur erkenne, sondern mich einfüge in den Kommens- und Vergehens-Tanz des Lebens. Das heißt auch, dass ich das Haben-Wollen, die Gier in allen ihren Formen überwunden habe.

Der innere Weg zur Gesundheit

Download

Ist Gesundheit die Abwesenheit von Krankheit? Das wäre eine Definition, der wir uns nicht anschließen sollten, denn es fehlt die innenliegende Energie, die fließende, zielgerichtete Energie, welche Gesundheit ausmacht.

Walter Häge: Karma – Gesetz von Ursache und Wirkung

Download

Das Wissen um Karma schenkt Bewusstheit darüber, dass alles was ich denke, rede und tue die dazu gehörigen Folgen erschafft. Damit erschaffe ich mir meine Zukunft selbst im Jetzt. Sie ist eine Folge-Qualität dessen, was ich jetzt tue: Ich bestimme stündlich neu was mir geschehen wird, ich bin der Vollstrecker meiner Zukunft!

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube