5. Trainingseinheit

Die Zirbeldrüse aktivieren

Download

Die Zirbeldrüse ähnelt in ihrem Aufbau sehr stark einem Auge und das ist sie auch. Entwicklungsgeschichtlich stammt sie von dem so genannten Scheitelauge ab, das bei Fischen, Amphibien, Reptilien und vielen Vögeln noch vorhanden ist. Diese haben eine Öffnung mit dem darunter liegenden Auge, das nach oben schaut, um eine von dort kommende Gefahr erkennen zu können.


Die Verkalkung der Zirbeldrüse durch Vergiftungen und Gegenstrategien

Download

Dass die Zirbeldrüse, wie alle anderen Organe, durch Stoffwechsel und Alterung immer mehr belastet wird, ist ein normaler Vorgang. Was aber kaum bekannt ist: Gifte aus der Nahrung und – insbesondere Fluorid aus unserer Zahnpasta und vielen anderen Gebrauchsmitteln – lagern sich in der Zirbeldrüse ab.

Die Zirbeldrüse könnte das dritte Auge sein

Download

In den letzten Jahren entdeckten die Wissenschaftler allmählich, dass die Zirbeldrüse von Säugetieren lichtempfindlich ist. Jedoch wurde gedacht, dass die Zirbeldrüse von Säugetieren anders als die Zirbeldrüse anderer Wirbeltiere nicht direkt lichtempfindlich ist. Melatonin (ein Hormon), das Hauptprodukt der Säugetierzirbeldrüse wirkt als ein körperinterner Repräsentant der Nachtzeit.

Zirbeldrüse und Geist

Download

Können wir die Biologie der Zirbeldrüse mit der Natur des Geistes in Verbindung bringen? Das Gehirn ernährt sich von Glukose. Aber das Gehirn und die Zirbeldrüse hungern auch nach einem anderen Stoff namens Di-Methyl-Triptamin (DMT), einem endogenen Molekül, d.h. es wird von einigen der wichtigsten Organen des Körpers hergestellt.


Das allsehende Auge

Download

Alle Weisheitslehren der Welt berichten und beschreiben ein so genanntes drittes Auge als Verbindungsstelle zum Göttlichen, als materielle Schaltstelle, durch welche die kosmische Intelligenz in das individuelle Bewusstsein fließt. Es geht dabei immer „um die ‚Schau einer Parallelwelt‘, einen Kontaktaufbau zu nichtphysischenWesen und zu anderen Dimensionen jenseits der physischen Realität, das Abrufen von allen erdenklichen Informationen, insbesondere Heilwissen.

Wissenschaftliche Entdeckungen – eine Folge Intuition

Download

Es gibt weitere Wissenschaftler, die ihre Entdeckungen der Intuition zu schreiben bekannt ist in diesem Zusammenhang beispielsweise Friedrich Kekulés (1829-1896) Benzolring, den der Chemiker als eine Traum-Intuition entdeckte.

Die Hemmung der Melatoninbildung

Download

Melatonin ist ein wichtiger Co-Faktor des Immunsystems. Wenn es zum Beispiel immer häufiger Fernsehen oder Computer-Bildschirmarbeit bis in die späte Nacht für uns gibt, dann wird Melatonin nicht mehr ausreichend ausgeschüttet, und dasImmunsystem erlahmt.

Meinen Autopiloten abschalten

Download

Die Frage ist angebracht, ob das Gehirn nichts anderes ist als die Festplatte eines Computers, welcher die Erinnerungen abspeichert, um sie bei Bedarf wieder aufzurufen. Wenn dann die Festplatte, sprich Gehirn, funktionsunfähig ist, was ist dann mit der Software? Wo ist die reine Software gelagert, wo ist sie aufbewahrt?

Ein Meditationsgehirn erschaffen

Download

Messungen bei meditierenden Mönchen haben gezeigt, dass sich das Gehirn in hellwachem Zustand befindet, jedoch wird die Begrenzung des materiellen Ich- Raumes aufgehoben. Das so genannte Meditationsgehirn kann sich selbst beobachten.

Was das Meditationsgehirn weiß

Download

Jede Art des Lebens hat eine eigene Art der Welt. Die Welt ist so, wie wir sie mit jenen Möglichkeiten sehen können, die unserer Art gegeben sind. Es gibt keine Welt, die da wäre, – unabhängig von dem der sie sieht. Es gibt keine Welt, auf die ich zugehen und wieder zurückgehen könnte. Es gibt keine Welt als eigenständiges Phänomen. Es gibt keine Welt, die da ist. Jedes Lebewesen kann die Welt nur so sehen, wie es die Welt sehen kann. Die Welt ist das, was jenes Lebewesen sieht.

Was das Meditationsgehirn wissen könnte

Download

10 Leitsätze der Quantenphysik

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube