Citozeatec Enzyme

Hinweise zur Therapie mit Enzymen

Wenn wir hier von Enzymen sprechen, dann nicht von den (bereits bekannten) Verdauungs-Enzymen, sondern von jenen, die ihre Arbeit in allen Zellen des Körpers leisten. Diese Enzyme üben ihre Wirkungen im Innern der Zelle aus; dort ist ihr Aufgabengebiet!

Ohne diese etwa 3.000 Enzyme gibt es kein Leben. Sie sind ohne Ausnahme hochmolekulare, hochqualifizierte Eiweiße, die ihre Aufgaben im Rahmen der Biochemie und des Stoffwechsels durchführen.

Müdigkeit und Erschöpfung, bis hin zur Dauermüdigkeit und Burnout, hat seine Verursachung in Mangelzuständen und Funktionsstörungen der Enzyme. Der Fachausdruck dafür: Enzymopathie.

Die Firma www.citozeatec.ch aus Mailand hat die Aufgabe gemeistert, naturidentische Enzymprodukte herzustellen und anzubieten. Ihre Komponenten werden auf demselben Weg hergestellt, wie die Zellen es selbst es tun. Als Sirup werden diese Produkte in den Mund gegeben (aber auch, je nach spezifischer Anwendung, in alle anderen Körperöffnungen). Mediziner und Heilpraktiker können sie als Injektionen geben. Es gibt keine Unverträglichkeiten!

Diese Enzymtherapie ist wissenschaftlich-biochemisch basiert, dennoch wird sie von der Schulmedizin bisher nicht beachtet oder angewendet. Man nennt sie “biodynamische Nahrungs- Ergänzungsmittel“. 

Prinzipiell lassen sich alle Krankheiten damit behandeln, als Addition oder auch als alleinige, da oft wirksamste Behandlungsmethode. Es liegen viele wissenschaftliche Veröffentlichungen über die Erfolge vor, (bis jetzt leider nicht in deutscher Sprache). 

Die Sirupe schmecken etwas süss und beinhalten verschiedene Zucker, jedoch nicht in der üblichen Form, sondern “phosphoryliert“, wie es auch in den Körperzellen stattfindet. Damit wird der Blutzucker nicht beeinflusst. 

Es existieren ca. 12 solcher Mittel, die für jedes Krankheitsbild anders in Form eines sog. “Protokolls” eingesetzt werden. Auch andere Behandlungsziele wie Entgiftung oder Gewichtsabnahme können erreicht werden. Ebenso ist eine Krankheitsvorbeugung möglich und natürlich sinnvoll. 

Beginnt man mit der oralen Einnahme, muss als Erstes der Darm gereinigt und sein Milieu verbessert werden. Diese Wirkung der Enzyme führt zu Blähungen und Durchfällen, was für einige Tage unumgänglich ist. Ist der Darm gesäubert, normalisiert sich der Stuhlgang. Sollte es später wieder zu Durchfall kommen, so zeigt dies, dass Ernährungsfehler gemacht wurden. 

Die Enzyme sind erstaunlich preiswert, so kostet eine Kur ca. 250 -300,- pro Monat

Wir haben seit unserer regelmässigen Verwendung schon erstaunliche Erfolge auch in schwierigen Fällen erlebt. Dabei beziehen wir die Zellpathologie von Prof. Dr. Rudolf Virchow mit ein, die bereits 1871 publiziert wurde. (1)
Sein Fazit: “Ist die Zelle gesund, ist der Mensch gesund“, ein Ausspruch, den wir auch vom Nobelpreisträger für Medizin von 1931, Prof. Dr. Otto Heinrich Warburg kennen. 

(1) Rudolf Virchow: “Die Cellularpathologie in ihrer Begründung auf physiologische und pathologische Gewebelehre”

Dr. med. Manfred Doepp
Praktischer Arzt
Hauptstr. 17, CH 9030 Abtwil
Tel.: 0041 (0)79 924 00 88
E-Mail: mdoepp@yahoo.de    www.holisticcenter.ch


Weitere Informationen zur Enzymatischen Ergänzungstherapie (TCE) mit Biodynamischen Präparaten

Download

CITOZEATEC ist ein italienisches Unternehmen mit einer mehrjährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Enzymologie, das zur Herstellung seiner Nahrungsergänzungsmittel die modernsten Industriellen Biotechnologien mit Aufeinanderfolgenden Enzymatischen Umwandlungen nutzt. Diese werden dank ihrer Fähigkeit, die intrazellulären bioenergetischen Stoffwechselvorgänge (Citratzyklus, Glykolyse, Glukoneogenese, Harnstoffzyklus) – die für alle anderen Metabolismen der Zelle essentiell sind — anzuregen, als biodynamisch bezeichnet.

Die wichtigsten Einnahmepläne Enzyme

A) B) C) D) E) F) G) H) I) K) L) M) N) O) P) R) S) T) U) V) W) … weiterlesen

Weitere Wirkstoffe

Zur Übersicht

Ling Zhi (Ganoderma lucidum / Reishi)

Lithium

Lithothamnium – Rotalge mit hohem natürlichen Calciumanteil

Löwenzahn, magische Heilkraft unserer Heimat

Lucuma, das „süße Gold der Inkas“ für unsere Gesundheit

Lutein (Xanthophyll)

Lysin (Aminosäure)

Magnesium

Magnesiumoxid

Mangan

Mannose (D-)

Mariendistel

Meisterwurz (Peucedanum ostruthium)

Melatonin

Methionin

Milchsäure

Molybdän (Natriummolybdat)

MSM – organischer Schwefel

Mumijo

N-Acetyl-L-Cystein, ein wichtiger Baustein unseres Immunsystems

NAC

Natrium

Natriummolybdat (Molybdän)

Natriumselinit (Selen)

Nattokinase – für geistige Fitness und ein gesundes Herz-Kreislauf-System

Niacin (Vitamin B3)

Odermennig (Agrimonia eupatoria)

Öle

Olivenblätter

Olivenblattextrakt, ein natürliches Antibiotikum!

Omega-3

OPC (Traubenkernextrakt, Oligomere Polyantocyanidine)

Oregano (Oreganum vulgare)

Orotsäure (Vitamin B13)

Pangamsäure (Vitamin B15, N-Dimethylglycin)

Pantothensäure (Vitamin B5)

Papain

Pektin

Pfefferminze (Mentha piperita L.)

Phenylalanin und das von ihm abhängige Tyrosin

Phosphor (als Phosphat)

Piperin schwarzer Pfeffer “König der Gewürze“

Polyphenole: Sekundäre Pflanzenstoffe

Pomeranze (Citrus x aurantium)

Prolin

Propolis wahres Wundermittel der Bienen

Proteine / Aminosäuren

Pyridoxin (Vitamin B6)

Q10 (Coenzym, Ubiquinon, Ubichinol)

Quercetin

Reishi (Ganoderma lucidum / Ling Zhi)

Reiskleie

Resveratrolextrakt aus Knöterich (Polygonum cuspidatum)

Riboflavin (Vitamin B2)

Ribose (D-) – gesunde Zucker-Energiequelle für unsere Zellen

Ringelblume (Calendula officinalis)

Rooibos / Rotbusch

Rosenwurz (Rhodiola rosea)

Rosmarin (Rosmarinus officinalis L.)

Rotklee (Trifolium pratense)

Salbei (Salvia officinalis)

Sangokoralle

Schafgarbe (Achillea millefolium)

Schwarzkümmel (Nigella Sativa)

Schwefel (MSM)

Selen (Natriumselinit)

Serin, Glycin, Threonin (Aminosäuren)

Shiitake (Lentinan)

Siliciumdioxid (Silizium, Kieselsäure)

Silizium (Kieselsäure, Siliciumdioxid)

Sirtuine

Spirulina (Spirulina platensis)

Spitzwegerich (Plantago lanceolata)

Superfood 365 Multi-Synergie

Süßholzwurzel (Liquiritiae radix)

Süßlupine (die Gelbe: Lupinus luteus, die Weiße: L. albus)

Tausendgüldenkraut (Centaurium erythraca)

Thiamin (Vitamin B1)

Threonin, Serin, Glycin (Aminosäuren)

Thryptophan (Aminosäure)

Thymian (Thymus vulgaris)

Tinkturen

Tocopherol (Tocopherolacetat, Vitamin E)

Tocopherolacetat (Vitamin E, Tocopherol)

Triglyceride

Triphala, drei Königsfrüchte des Ayurveda 

Tyrosin (Aminosäure)

Ubichinol (Coenzym Q10, Ubiquinon)

Ubiquinon (Coenzym Q10, Ubichinol)

Urtinkturen

Valin (Aminosäure)

Vanadium

Vitamin A – das Multitalent

Vitamin B1 (Thiamin)

Vitamin B12

Vitamin B12 (Cyanocobalamin)

Vitamin B13 (Orotsäure)

Vitamin B15 (Pangamsäure, Dimethylglycyl, DMG)

Vitamin B2 (Riboflavin)

Vitamin B3 (Niacin)

Vitamin B5 (Pantothensäure)

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Vitamin B7 (auch Biotin oder Vitamin H)

Vitamin B9 (Folsäure)

Vitamin C

Vitamin C – Acerola

Vitamin D (Calciferol)

Vitamin D3 mit K2

Vitamin E (Tocopherolacetat, Tocopherol)

Vitamin H (auch Biotin oder Vitamin B7)

Vitamin-B-Komplex

Weihrauch – Myrrhe

Weißer Hougari Weihrauch

Weizengras

Wilde Malve, auch Käsepappel (Malva sylvestris)

Xanthophyll (Lutein)

Yamswurzel – ein echtes Multitalent

Zeolith

Zink

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf YouTube