Calciferol (Vitamin D)

Mögliche Verursachung des Vitamin-D-Mangels:

  • angeborene Vitamin-D-Resistenz
  • Arzneimittel wie Barbiturate, Antiepileptika usw.
  • D-Verlust
  • Nährstoffverwertungsstörung
  • Schwangerschaft
  • Sonnenlichtmangel
  • vegetarische Lebensweise

Mögliche Beschwerden/Erkrankungen bei Vitamin-D-Mangel:

  • Knochenstoffwechselstörungen (Osteoporose)
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Neigung zu Knochenbrüchen)
  • Nierenerkrankungen
  • Rachitis mit Skelettverformung (Osteomalazie, Trichterbrust
  • Störungen im Nervensystem

Wichtige Anwendungsgebiete:
Chronische Nierenerkrankungen, Herzerkrankungen, Krebs, Rachitis bei Säuglingen und Kindern

Bei zu hoher Kalzium-Konzentration im Blut (Hyperkalzämie) darf kein Vitamin D zugeführt werden.

Weitere Wirkstoffe

Zur Übersicht

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube