Genistein aus Soja

Genistein aus Soja  ist ein Isoflavon, wird aus Sojabohnen gewonnen und steht im Fokus wissenschaftlicher Untersuchungen seit 1966.

Studien haben gezeigt, dass Genistein sich an die gleichen Rezeptoren wie Östrogen binden kann. Sojabohnen sind die einzige bedeutende Quelle von Genistein, allerdings sind die Mengen von Sojanahrung, welche dem Körper heute zugeführt werden, kaum ausreichend. In Asien, wo Soja ein Hauptnahrungsmittel ist, kann die Verzehrmenge bis zu 20-mal höher sein als unter den westlichen Ernährungsgewohnheiten.

Isoflavone, (auch Isoflavonoide)

  • sind sekundäre Pflanzenstoffe mit einer pflanzlichen Abwehr-Funktion gegenüber pathogenen Erregern.
  • haben antioxidative und antikarzinogene Wirkung.
  • Genistein ist das wichtigste Isoflavonoid in Soja – von allen Isoflavonoiden ist Genistein bisher am besten erforscht.

Genistein

  • kann unerwünschten östrogenen Wirkungen im Körper vorbeugen und so zum Schutz vor Brustkrebs beitragen.
  • kann Prozesse innerhalb der Krebsbildung (Angiogenese) hemmen und krebsfördernde Enzyme blockieren.
  • hat antioxidative Wirkungen und regt im Immunsystem die natürlichen Killer-Lymphozyten an.
  • kann das Gesamt-Cholesterin und LDL senken sowie das “gute” HDL erhöhen.
  • trägt zur Knochenbildung bei, wobei Zink die Effektivität fördert.
  • kann die unerwünschten Begleitsymptome der Menopause senken.

Epidemiologische Studien aus Asien zeigen immer wieder, dass dort das Risiko für hormonabhängige Krebserkrankungen geringer ist. Das wissenschaftliche Interesse konzentrierte sich dabei auf die asiatischen Ernährungsgewohnheiten.

Fazit: Der regelmäßige Verzehr von Soja-Produkten, z.B. Tofu, führt zu einem erhöhten Isoflavon-Anteil in der Nahrung mit den oben erwähnten Präventionseffekten – vor allem für Brust-, Darm, Prostata- und Blasenkrebs.

Weitere Wirkstoffe

Zur Übersicht

Lithothamnium – Rotalge mit hohem natürlichen Calciumanteil

Löwenzahn, magische Heilkraft unserer Heimat

Lutein (Xanthophyll)

Lysin (Aminosäure)

Magnesium

Magnesiumoxid

Mangan

Mannose (D-)

Mariendistel

Meisterwurz (Peucedanum ostruthium)

Melatonin

Methionin

Milchsäure

Molybdän (Natriummolybdat)

MSM – organischer Schwefel

Mumijo

Natrium

Natriummolybdat (Molybdän)

Natriumselinit (Selen)

Nattokinase – für geistige Fitness und ein gesundes Herz-Kreislauf-System

Niacin (Vitamin B3)

Odermennig (Agrimonia eupatoria)

Öle

Olivenblätter

Olivenblattextrakt, ein natürliches Antibiotikum!

Omega-3

OPC (Traubenkernextrakt, Oligomere Polyantocyanidine)

Oregano (Oreganum vulgare)

Orotsäure (Vitamin B13)

Pangamsäure (Vitamin B15, N-Dimethylglycin)

Pantothensäure (Vitamin B5)

Papain

Pfefferminze (Mentha piperita L.)

Phenylalanin und das von ihm abhängige Tyrosin

Phosphor (als Phosphat)

Piperin schwarzer Pfeffer “König der Gewürze“

Polyphenole: Sekundäre Pflanzenstoffe

Pomeranze (Citrus x aurantium)

Prolin

Propolis wahres Wundermittel der Bienen

Proteine / Aminosäuren

Pyridoxin (Vitamin B6)

Q10 (Coenzym, Ubiquinon, Ubichinol)

Quercetin

Reishi (Ganoderma lucidum / Ling Zhi)

Reiskleie

Resveratrolextrakt aus Knöterich (Polygonum cuspidatum)

Riboflavin (Vitamin B2)

Ribose (D-) – gesunde Zucker-Energiequelle für unsere Zellen

Ringelblume (Calendula officinalis)

Rooibos / Rotbusch

Rosenwurz (Rhodiola rosea)

Rosmarin (Rosmarinus officinalis L.)

Rotklee (Trifolium pratense)

Salbei (Salvia officinalis)

Sangokoralle

Schafgarbe (Achillea millefolium)

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf YouTube