ABM-Pilz (Agaricus blazei murill)

Japanische Krebsforscher haben als erste die ungemein starke Wirkung bei Krebs erkannt und es gibt inzwischen klinische Studien in USA, Japan, Brasilien und Mexiko. Diese Studien belegen eindrucksvoll die fast unglaubliche und schnelle Wirkung des ABM-Pilzes – auch bei Patienten im IV. Krebsstadium.

Seine heilende Wirkung – so ist sich die Wissenschaft sicher – hat er vor allem seinem hohen Gehalt an bestimmten Polysacchariden (ABM-Pilze besitzen den höchsten Gehalt vom Typ ß-D-Glucan) und sind einem RNS-Protein-Komplex zu verdanken.

Es gibt dokumentierte Heilerfolge bei

  • Bauchspeicheldrüsenkrebs,
  • Brustkrebs,
  • chronischer Hepatitis,
  • Darmkrebs,
  • Gebärmutterhalskrebs,
  • Hirntumoren,
  • Leberkrebs,
  • Lungenkrebs,
  • Magenkrebs,
  • Prostatakrebs.

Besonders hilfreich hat sich der ABM-Pilz erwiesen bei

  • austherapiertem Leberkrebs,
  • Brustkrebs,
  • Hepatitis B und C,
  • Leberzirrhose.

Weiter hat sich der ABM-Pilz hervorragend bewährt bei

  • Diabetes,
  • erhöhten Cholesterinwerten,
  • gestörter Blutbildung,
  • Immunschwäche,
  • Störung der Leberfunktion,
  • Störungen und Vergrößerungen der Milz,
  • Verdauungsstörungen.

Der ABM-Pilz

  • stabilisiert das Immunsystem.
  • fördert die Blutbildung im Knochenmark (diese ist bei einigen Krebserkrankungen und als Folge von Chemotherapie und Bestrahlung oft gestört).
  • wirkt durch den hohen Gehalt an pflanzlichen Faserstoffen.
  • entgiftet (diese Wirkung wird durch das Vorhandensein von Verdauungsenzymen unterstützt).

Weitere Indikationen:

  • Allergien,
  • Angina Pectoris,
  • Arthritis,
  • Arthrose,
  • Asthma,
  • Bronchitis,
  • Burn-out-Syndrom,
  • Diarrhöe,
  • Gastritis,
  • hoher Blutdruck,
  • hoher Blutzucker,
  • hoher Cholesterinspiegel.

Die Magie der Vitalpilze

Download

In den letzten Jahren wurde die Forschung über die medizinische Wirkung der verschiedenen Vitalpilze sehr intensiviert. So finden sich in der medizinischen Datenbank Medline allein im Jahr 2016 insgesamt 103 wissenschaftliche Studien zu der gesundheitsfördernden Wirkung der Vitalpilze, während in den ganzen 50 Jahre zuvor, seit Bestehen von Medline, insgesamt nur etwa 1300 wissenschaftliche Studien zu den mediznischen Eigenschaften der Vitalpilze erschienen sind.

Lesen Sie den ganzen Artikel aus Nutrition Press von Dr. med. habil Dr. rer. nat. Karl J. Probst hier als .pdf zum Download:

Weitere Wirkstoffe

Zur Übersicht

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Telegram

Folge uns auf YouTube