Ling Zhi (Ganoderma lucidum / Reishi)

Ling Zhi hat zwei Hauptwirkungen:
Er verlangsamt den Alterungsprozess (und wirkt dabei gegen viele Krankheiten wie Allergien, Bluthochdruck, Diabetes, Nervosität, Rheuma usw.) und hat eine tumorhemmende Wirkung. 

Traditionelle Indikationen in China:

  • Asthma
  • alle Formen von Unverträglichkeiten
    (Allergien; hier hilft er schon beim Auftreten erster Symptome wie Juckreiz, Rötungen oder Schwellungen an Haut und Schleimhäuten)
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung
  • Bluthochdruck und Thrombosen 
  • Chronische Bronchitis
  • Leberentgiftung
    (hier wird die Leber in ihrer Entgiftungsfunktion unterstützt)
  • Herzkranzerkrankungen, Herz-Rhythmusstörungen, Angina Pectoris
    (der Pilz bewirkt eine höhere Sauerstoffaufnahme im Blut; er fördert die Sauerstoffversorgung des Herzmuskels und hilft bei verengten Herzkranzgefäßen, bei Herzrhythmusstörungen und allgemein bei Herzschwäche)
  • Hauterkrankungen
    (durch eine verbesserte Entgiftung über die Leber werden diese positiv beeinflusst)
  • Hepatitis
  • Herpes
    (bei Herpes zoster werden die Schmerz und Hauterscheinungen reduziert, bei Herpes simplex ist es sein antiviraler Effekt)
  • Rheuma
  • Heute kann der Pilz begleitend zu einer Chemotherapie eingesetzt werden, um Nebenwirkungen zu mildern

Nach Röntgenbestrahlung kommt es zu einer schnelleren Wiederherstellung der ursprünglichen Leukozyten-, Erythrozyten- und Thrombozytenspiegel. 

Das Institut für Ernährungs-und Pilzheilkunde in 63694 Limeshain- Rommelhausen1 veröffentlicht zu Rheisi geradezu sensationelle Studien-Ergebnisse:

  • Die Triterpene sind einer der wichtigsten Inhaltsstoffe bezüglich der pharmazeutischen Wirkung
  • Die Histaminfreisetzung wird durch Triterpene verhindert
  • Reishi kann bei Muskeldystrophie eingesetzt werden
  • Die enthaltenen Triterpene wirken zytotoxisch
  • Es kommt zur Senkung des Gesamtcholesterins in Plasma und Leber über eine verminderte Cholesterinsynthese und/oder einen beschleunigten Cholesterinstoffwechsel
  • Reishi ist bei akuter und chronischer Hepatitis einzusetzen. Er wirkt antientzündlich und antifibrotisch bei Leberzirrhose
  • Die oxidative Schädigung von Leber und Nieren kann verhindert werden
  • Bei Herpes zoster werden Schmerz und Hauterscheinung reduziert
  • Unabhängig davon ob die Einnahme vor oder nach der Bestrahlung (Röntgenstrahlen) erfolgt, kommt es zu einer schnelleren Wiederherstellung der ursprünglichen Leuko-, Erythro- und Thrombozytenspiegel
  • Reishi wirkt nervenschützend und fördert die Differenzierung von Nervenzellen
  • Es kommt zu einem direkten antiviralen Effekt auf den Herpes simplex Virus: die Bindung an die Wirtszelle und das Eindringen werden verhindert

Die Magie der Vitalpilze

Download

In den letzten Jahren wurde die Forschung über die medizinische Wirkung der verschiedenen Vitalpilze sehr intensiviert. So finden sich in der medizinischen Datenbank Medline allein im Jahr 2016 insgesamt 103 wissenschaftliche Studien zu der gesundheitsfördernden Wirkung der Vitalpilze, während in den ganzen 50 Jahre zuvor, seit Bestehen von Medline, insgesamt nur etwa 1300 wissenschaftliche Studien zu den mediznischen Eigenschaften der Vitalpilze erschienen sind.

Lesen Sie den ganzen Artikel aus Nutrition Press von Dr. med. habil Dr. rer. nat. Karl J. Probst hier als .pdf zum Download:

Weitere Wirkstoffe

Zur Übersicht

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube