Methionin

Methionin ist eine schwefelhaltige αAminosäure, in der natürlich vorkommenden L-Form eine essentielle proteinogene Aminosäure.

Methionin:

  • hilft, die Einlagerung von Fett in der Leber und den Arterien zu verhindern.
  • unterstützt den Blutfluss zu den Nieren, dem Herzen und dem Gehirn.
  • schützt vor freien Radikalen (Antioxidans).
  • fördert den Haarwuchs.

Methionin ist hilfreich bei:

  • Allergien
  • Depression 
  • enerischen Warzen
  • Entgiftung
  • Harnleiterinfektionen
  • Ödemen
  • Parkinson 
  • Schizophrenie 
  • Schwermetall-Belastung (besonders Kupfer)

Methionin-Mangel kann die Urinabgabe stark einschränken. Dies führt zu Gewebsschwellungen durch Flüssigkeitsablagerungen und zu hoher Infektionsanfälligkeit.

Methionin kommt in den Proteinen aller Lebewesen vor. Da der menschliche Organismus diese Aminosäure nicht selbst herstellen kann, ist er auf die Zufuhr mit der Nahrung angewiesen. Den höchsten Methioningehalt haben Paranüsse.

Weitere Wirkstoffe

Zur Übersicht

MITGLIEDSCHAFT DES "FÖRDERKREISES SELBSTHEILUNG-ONLINE"

Ich trete dem "Förderkreis Selbstheilung-Online" bei. Dadurch bin ich kostenfrei an das Netzwerk angeschlossen und erhalte den Newsletter mit allen aktuellen Informationen.

  • Durch die Mitgliedschaft entstehen mir weder finanzielle, noch sonstige Verpflichtungen.
  • Meine Mitgliedschaft ist jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar, indem ich den Newsletter abbestelle.

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf YouTube